Spielgruppe Regenbogen GmbH, Zug

Spielgruppe Zwärglihuus, Oberrüti



Kindergarteneintrittsinfo allgemein Kanton Zug


Normales Kindergarteneintrittsdatum

 

Kinder die bis Ende Februar, 4 Jahre alt sind, gehen ab kommenden August in den Kindergarten.  

 

Kriterien für den Kindergarteneintritt sind unteranderem:

 

  • Selbständiges An- und Ausziehen
  • Trocken sein (keine Windeln mehr)
  • Konzentriert basteln nach Vorlage
  • Schneiden mit der Schere
  • Zeichnen eines Mändli
  • Konzentriert Kreisspiele machen können
  • Zuhören können beim Geschichten erzählen
  • Sozialverhalten; Kind kann sich in einer Gruppe korrekt verhalten


 

All dies und mehr versuchen wir bestmöglichst, während des Spielgruppenjahres, den Kindern mit auf den Weg zu geben, damit der Kindergarteneintritt reibungslos in Angriff genommen werden kann.

Falls Sie unsicher sind, ob Ihr Kind genügend vorbereitet ist oder ein Kindergarteneintritt überhaupt in Erwägung gezogen werden soll, können Sie sich jederzeit bei Anita Leu melden.     

Früherer Kindergarteneintritt

 

Falls Sie möchten, dass Ihr Kind früher als oben erwähnt in den Kindergarten gehen kann, bedarf dies einigen Abklärungen, welche wir Ihnen in Rechnung stellen müssen.  

Für den zusätzlichen Arbeitsaufwand der Spielgruppe Regenbogen wird ein Betrag von 90.- durch die Eltern im voraus auf untenstehendes Bankkonto sofort fällig. 

Dieser Betrag hat keinen Einfluss darauf, ob das Kind schlussendlich in den Kindergarten aufgenommen wird oder nicht.


 

Das Vorgehen dazu ist wie folgt:

 

  • Die Eltern kontaktieren die Schulleitung der Stadt oder der Gemeinde
  • Die Eltern stellen schriftliches Gesuch an die Schulleitung
  • Information der Eltern an die Spielgruppenleitung Anita Leu mit unten stehendem Formular
  • Obligatorische Ausfüllung des mehrseitigen Kinder - Beurteilungsbogens für die Schulleitung durch das Spielgruppe Regenbogen Team
  • Kinderentwicklungs - und Beurteilungsgespräche unter den Spielgruppenleiterinnen der Spielgruppe Regenbogen 
  • Obligatorische Gespräche von der betreffenden Schulleitung mit der Spielgruppenleitung Anita Leu 
  • Allfällige persönliche Beurteilung durch die Schulleitung in der Spielgruppe Regenbogen 
  • Abschussgespräch durch die Schulleitung mit der Spielgruppenleitung Anita Leu
  • Elterngespräch und Entscheidung durch die Schulleitung allenfalls mit dazugezogener Spielgruppenleiterin der Spielgruppe Regenbogen
Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 

  • * Pflichtfelder